FachpraktikerIn für Bäcker

Die Ausbildung zum/zur
Am Standort Canalettostraße.
Ausbildungsort

  • Praktische Ausbildung in einem Ausbildungsbetrieb der Branche
  • Theoretische Ausbildung im BSZ für Agrarwirtschaft und Ernährung Dresden – Canalettostraße

Ausbildungsdauer

  • 3 Jahre

Blockplan
Schultage

Die Ausbildung erfolgt im Blockuntericht nach Blockplan. (Unterbringung in Dresden wird auf Wunsch vermittelt)

Wohnen und Unterkunft
Prüfungen

  • Zwischenprüfung im 4. Ausbildungshalbjahr durch die Handwerkskammer
  • Abschlussprüfung im 6. Ausbildungshalbjahr durch die Handwerkskammer

Ausbildung Im Fachbereich Backwaren

Informationen zur Ausbildung

  • Hauptschulabschluss an einer Förderschule oder Einzelfallregelung über die Agentur für Arbeit
  • Abgeschlossener Ausbildungsvertrag mit einem Ausbildungsbetrieb
  • Ausbildung erfolgt nach der Regelung für die Berufsausbildung Behinderter der Handwerksordnung
  • Freude und Kreativität beim Umgang mit Menschen
  • Annahme und Vorbereitung von Rohstoffen
  • Herstellen und Verarbeiten einfacher Teige
  • Herstellen verschiedener Brötchen und Gebäckformen
  • Ausführen von Hygiene- und Gesundheitsschutzmaßnahmen
  • Beachten des Arbeits- und Umweltschutzes
  • Wartung und Pflege von Geräten und Maschinen
  • Deutsch
  • Wirtschaftskunde
  • Sport
  • Sozialkunde
  • Computertechnik
  • Technische Mathematik
  • Technologie
  • Technologiepraktikum

Nach erfolgreichem Bestehen der Abschlussprüfung kann die Ausbildung zum/zur BäckerIn in einem Jahr angeschlossen werden.

Voraussetzungen
  • Hauptschulabschluss an einer Förderschule oder Einzelfallregelung über die Agentur für Arbeit
  • Abgeschlossener Ausbildungsvertrag mit einem Ausbildungsbetrieb
  • Ausbildung erfolgt nach der Regelung für die Berufsausbildung Behinderter der Handwerksordnung
  • Freude und Kreativität beim Umgang mit Menschen
Tätigkeiten in der praktischen Ausbildung
  • Annahme und Vorbereitung von Rohstoffen
  • Herstellen und Verarbeiten einfacher Teige
  • Herstellen verschiedener Brötchen und Gebäckformen
  • Ausführen von Hygiene- und Gesundheitsschutzmaßnahmen
  • Beachten des Arbeits- und Umweltschutzes
  • Wartung und Pflege von Geräten und Maschinen
  •  
Unterrichtsfächer
  • Deutsch
  • Wirtschaftskunde
  • Sport
  • Sozialkunde
  • Computertechnik
  • Technische Mathematik
  • Technologie
  • Technologiepraktikum
Qualifizierungsmöglichkeiten

Nach erfolgreichem Bestehen der Abschlussprüfung kann die Ausbildung zum/zur BäckerIn in einem Jahr angeschlossen werden.

Noch Fragen?

Gern beraten wir
individuell zu den Ausbildungsmöglichkeiten.

Ausbildungsbetrieb finden

  • Land-, Tier- und Pferdewirte/innen
  • Gärtner/innen und Floristen/innen
  • Brauer/innen
  • Lebesmitteltechniker/innen
  • Fachverkäufer/innen im Lebensmittelhandwerk Schwerpunkt Bäckerei / Fleischerei
  • Bäcker/innen
  • Konditor/innen
  • Fleischer/innen

Ausbildungsvertrag abschließen

Schulanmeldung durch Ausbildungsbetrieb

Die Ausbildungsbetriebe bitten wir, möglichst bald ihre Lehrlinge an unserer Berufsschule anzumelden (bis Juni), damit wir eine entsprechende Klassenbildung vornehmen und dem Betrieb den Blockplan der schulischen Ausbildung für das kommende Schuljahr rechtzeitig zuschicken können