Berufsgrundbildung

BGJ im Berufsfeld
Am BSZ Agrarwirtschaft und Ernährung.

Vorbereitung zum Beruf

Unser Weg der Berufsgrundbildung:

Unser Weg der Berufsgrundbildung:

Ziele des BGJ:

Im BGJ können Jugendliche ihre gesetzlich vorgeschriebene Berufsschulpflicht erfüllen, wenn sie keinen Ausbildungsplatz haben.

Das BGJ soll dich auf eine Ausbildung vorbereiten. Ein Ziel ist es, die Ausbildungsreife zu erwerben. Eigenschaften wie Zuverlässigkeit, selbstständiges Arbeiten, Durchhaltevermögen und Teamfähigkeit sind Voraussetzungen für einen guten Start in die Ausbildung.

Voraussetzung für die Aufnahme in das BGJ ist mindestens der Hauptschulabschluss. 

Ausbildungsort

praktische und theoretische Ausbildung im BSZ für Agrarwirtschaft und Ernährung Dresden – Canalettostraße

Ausbildungsdauer

1 Jahr

Praktikum

4 Wochen Praktikum in einem selbst gewählten Betrieb

Abschluss

  • Halbjahreszeugnisinformation
  • Abschlusszeugnis
  • Komplexes Abschlussverfahren
Das komplexe Abschlussverfahren am Ende des Schuljahres beinhaltet eine komplexe berufsbezogene Arbeitsaufgabe und setzt sich aus schriftlichen Arbeiten der Fachtheorie und einem praktischen Arbeitsauftrag zusammen.

Organisation

Informationen zur Berufsgrundbildung

  • Hauptschulabschluss oder qualifizierter Hauptschulabschluss
  • Deutsch
  • Sport
  • Wirtschafts- und Sozialkunde
  • Computertechnik
  • Fachrechnen
  • Hauswirtschaft
  • Speiseherstellung
  • Einfache Teige und Massen
  • Einfache Fleisch- und Wurstwaren
  • Verkaufen und Beraten
  • Labor
  • Fleischerei: Fleisch- und Wurstwarenherstellung, Speisenherstellung
  • Bäckerei: Backwarenherstellung, Verkauf
  • Praktische Hauswirtschaft

Bei erfolgreicher Teilnahme wird die Berufsschulpflicht für beendet erklärt. Wenn du einen passenden Ausbildungsbetrieb findest, kann das Berufsgrundbildungsjahr als erstes Lehrjahr anerkannt werden.

Wir bieten zahlreiche Möglichkeiten zur Berufsorientierung.

Unterrichtsfächer
  • Deutsch
  • Sport
  • Wirtschafts- und Sozialkunde
  • Computertechnik
  • Fachrechnen
  • Hauswirtschaft
  • Speiseherstellung
  • Einfache Teige und Massen
  • Einfache Fleisch- und Wurstwaren
  • Verkaufen und Beraten
  • Labor
  • Fleischerei: Fleisch- und Wurstwarenherstellung, Speisenherstellung
  • Bäckerei: Backwarenherstellung, Verkauf
  • Praktische Hauswirtschaft
Wie geht es weiter?

Bei erfolgreicher Teilnahme wird die Berufsschulpflicht für beendet erklärt. Wenn du einen passenden Ausbildungsbetrieb findest, kann das Berufsgrundbildungsjahr als erstes Lehrjahr anerkannt werden.

Wir bieten zahlreiche Möglichkeiten zur Berufsorientierung.

Interessiert?

Wir beraten gern zu den Ausbildungsmöglichkeiten!

Jetzt Bewerben!

Bewerbungsunterlagen:

  • Bewerbungsschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • 2 Passbilder
  • Beglaubigte Zeugniskopie des letzten Schulzeugnissees
  • ausgedruckter und ausgefüllter Bewerbungsformular

Bewerbungsunterlagen an folgende Adresse senden

  • BSZ für Agrarwirtschaft und Ernährung
    Fachleiter Herr Schmidt
    Altroßthal 1
    01169 Dresden

Bewerbungsfrist

Bewerbungen bitte bis 31. März des vorhergehenden Schuljahres