Klimaschule - Das Team stellt sich vor

„Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten,
die viele kleine Schritte tun,
können das Gesicht der Welt verändern. “

Stefan Zweig

Wir haben uns auf den Weg gemacht…
                        …auf den Weg zur Klimaschule

Unsere Bewerbung, Klimaschule zu werden, wurde mit den unten aufgeführten Projektskizzen angenommen.

Nun gilt es, nicht nur den einzureichenden Klimaschulplan zu entwerfen, sondern auch unsere geplanten außerunterrichtlichen Projekte und Aktivitäten zu konkretisieren und für das neue Schuljahr vorzubereiten.

Schaut euch die Projektskizzen an, bringt eure Ideen zur Umsetzung der Projekte ein, werdet aktive Mitstreiter und Handelnde. Jeder ist willkommen und wird gebraucht – ob als Organisator, Motivator, Spezialwissender, Vortragender, Anpackender – für eine Schule mit gutem Klima in jeder Hinsicht 😊

 Ansprechpartner für euch sind:

  Auf der Canalettostraße     In Altroßthal
  • Jakob
  • Jakob Kroll
    (FOS19)
   
  • Lino Schmidt
    (BS-Gä19)
  • Nanuk
  • Nanuk Mederacke
    (FOS19)
     
  • Maruscha
  • Maruscha Schaulin
    (BGy-AGBG19)
 
  • Jo Bob Tyschler
    (BS-B18)
 
  • Sophie
  • Sophie Mercedes Gieselberg
    (BGy-AGBG19)
 
  • Randolph Hegewald
    (BS-Br18a)
     

Euer Klimaschulteam

Klimateam Canalettostraße informiert

  • Am 12. November war wieder ein Klima-Team-Treffen. Dieses mal gab es sehr viel zu besprechen. AmAnfang haben wir darüber geredet, dass wir als Klimaschulteam zusammen (beide Standorte) 1000 Euro zur Verfügung haben, die uns nur noch bis Ende dieses Monats bereit liegen. Wir haben uns unter anderem dafür entschieden, mit dem Geld unser Bauwagenprojekt zu finanzieren und Gehölze für den Schulstandort Canalettostraße zu kaufen. Außerdem haben wir uns noch über Ideen unterhalten, wie wir unsere Projekte in der Zukunft bezahlen können. Danach entstand die Idee, dasswir in Kleingruppen Projekte machen können, da es effektiver wäre. Es würde so ähnlich laufen wie z.B. mit den Ausschüssen im Bundestag. Dafür haben wir uns in mehrere Gruppen eingeteilt. Eine wird sich weiterhin mit dem Thema Mülltrennung beschäftigen und eine mit Photovoltaikanlagen. Nanuk Mederacke wird sich dafür mit Frau Unger in Verbindung setzten und sobald wir das Startsignal haben wollen wir loslegen. Das nächste Treffen findet am 10. Dezember um 15 Uhr statt unter dem Motto: ,, Nähcafe“. Da wollen wir Brotbeutel für die Bäckerei unsere Schule nähen und eigene Kleidung reparieren.

    Wanda Römmermann

Weiterlesen ...

Klimateam Altroßthal informiert

Unser Klimatreff am 23.11. fand um 15 Uhr in den MRE statt. Julie, Alida, Laura und Martin hatten sich Zeit genommen. Wir tauschten uns aus, brachten uns gegenseitig auf den neuesten Informationsstand und reflektierten das erste Modul "Regionalität und Nachhaltigkeit" und stellten fest, das wir "absagen" gelernt hatten. Frau Corona hat uns pausenlos dazwischengefunkt... Um unser erstes Modul zu Ende zu bringen, haben wir Gehölze (keine Büsche!!) gekauft und wollen diese nun pflanzen - aber nicht einfach so - "Büsche kaufen und einbuddeln" ohne groß drüber nachzudenken, das machen viele - nein, wir wollen uns wegen der Nachhaltigkeit ein wenig damit beschäftigen: Wie wählt man aus der Vielzahl der Gehölze aus? Welche Fragen stelle ich in der Baumschule, um den richtigen Baum für meinen Garten zu kaufen? Wann und wie pflanze ich? Deshalb laden wir alle, die daran Interesse haben, ganz herzlich zur Pflanzaktion am 3.12.2020, gegen 14.45Uhr am Haus 3 ein.

S. Büttner

 

Weiterlesen ...