Am 29.11.2017 konnten sich unsere Schüler des Beruflichen Gymnasiums und der Fachoberschule von 7.30 bis 14.30 Uhr über Studien und Ausbildungen in Sachsen informieren. Neben allgemeinen Informationen durch die Agentur für Arbeit präsentierten sich 12 Fach- und Hochschulen sowie zwei Universitäten.

Die Referenten stellten nicht nur die Studienmöglichkeiten an ihren Einrichtungen vor, sondern gaben auch einen Einblick in die wissenschaftliche Arbeit. Das wurde von unseren Schülern mit großem Interesse verfolgt. Das half ihnen die Arbeitsgebiete einer Studienrichtung zu erfassen. Zwischen den Vortragsreihen präsentierten sich alle eingeladenen Bildungseinrichtungen in einer Bildungsmesse. Dort konnten sich die Schüler in Einzelgesprächen sehr individuell beraten lassen. Einige Hochschulen stellten ganz neue Finanzierungen und Studienmöglichkeiten vor.  Ein besonderer Höhepunkt war der Beitrag des Prorektors der TU Dresden, Herrn Prof. Dr. Ing. habil. Antonio Hurtato. Er vermittelte unseren Schülern ein Bild der länderübergreifenden wissenschaftlichen Arbeit und animierte sie zur Fremdsprachenausbildung als Grundlage für ihre spätere Arbeit in einer immer globaleren Welt.

Unser Beratungslehrer, Herr Laspe, organisierte wieder eine sehr interessante Abschlussveranstaltung: Ehemalige Schüler vermittelten ihre Erfahrungen im Ausland. Diesmal gab es einen sehr umfassenden Bericht über Work and Travel in Neuseeland.

Wir hoffen sehr, dass wir unseren Schülern viele Anregungen zum Studium oder zu einer weiteren  Ausbildung  und somit  eine Grundlage für ihre ganz persönliche Gestaltung des Tages der offenen Hochschulen in Sachsen am 11.01.2018 oder für einen gezielten Messerundgang zur Karriere Start geben konnten.

Eva-Maria Hutsch

Stellvertretende Schulleiterin

  • DSC06696
  • DSC06697
  • DSC06701
  • DSC06702
  • DSC06703
  • DSC06704
  • DSC06705