Auswertung des Weideprojektes vom 02.05 – 05.05.2011IMG_0061

 

 

Diese Woche haben wir, wie in den vergangenen Jahren auch, ein Weideprojekt durchgeführt. Während dieser vier Tage wurden uns sowohl praktische als auch theoretische Inhalte näher gebracht. Diese reichen von allgemeinen Betriebsinformationen bis zur speziellen Weidepflege. Wir sind uns sicher, dieses Wissen  in unseren späteren Arbeitsalltag einbringen zu können.

In Lernfeld 1 beschäftigten wir uns mit der Futterflächennutzung, wobei dies keinen praktischen Teil beinhaltete. Im darauffolgenden Lernfeld wurde das Thema der Elektrizität im Weidebau behandelt. Besonders interessant war es zu sehen, was man alles beim Weidebau beachten muss, damit ein geschlossener Stromkreis entsteht. Im dritten Lernfeld wurde uns der Weidebau näher erläutert. Des Weiteren durften wir selbständig eine Weide errichten, was uns sehr viel Freude bereitete. Trotz der ungewöhnlichen Witterungsverhältnisse gingen wir im Lernfeld 4 zur Tierbeobachtung auf die Weide. Dort konnten wir uns die Verhaltensweisen der Rinder ansehen und Wesentliches notieren. Besonders aufschlussreich war Lernfeld 5, welches das Thema „Tiere füttern“ beinhaltete. Hierbei befassten wir uns mit der  Weidebonitur und bearbeiteten Aufgaben zur Wasserversorgung auf der Weide sowie  zur  Weidevorbereitung und -pflege.

In dieser lehrreichen Woche machte das Arbeiten dank der guten Atmosphäre in der Klasse eine Menge Spaß. Auch die Lehrer waren sehr hilfsbereit, wenn man nicht mehr weiter wusste.

Deshalb können wir das Weideprojekt für die nächsten Jahre nur weiterempfehlen. Es bot eine willkommene Abwechslung zum täglichen Schulablauf.

 

Die Schüler der Klasse Tw´10