Sieben Sorten, 70 Pflanzen, neue Erde und viel Fachwissen - all das kommt vom Elbe-Saale Hopfenpflanzerverband und prägt jetzt unser Schulgelände auf der Canalettostraße.

Eine Kooperation mit dem Hopfenpflanzerverband ist die Grundlage, dass unsere Brauer und Mälzer in der Ausbildung erleben können, wie die Zutaten für das Aroma im Bier sorgen.

Nun gilt es, das Feld zu pflegen und nach einer hoffentlich reichen Ernte auszuprobieren, wie der Hopfen dem Bier den Geschmack gibt. Der Bau der neuen Wasseranlage ist der nächste Schritt.
Wir warten noch auf die Genehmigung für den Brunnenbau.

Wir danken dem Elbe-Saale Hopfenpflanzerverband für die großzügige Unterstützung.

  • b01
  • b02
  • b03
  • b04
  • b05
  • b06
  • b07
  • b08

siehe auch folgende Artikel: