Jedes Jahr absolvieren unsere Schüler der einjährigen Fachoberschule Agrarwirtschaft, Bio- und Umwelttechnologie einen Projekttag gemeinsam mit Lehramtsstudenten an der TU Dresden.
Heute, am 7.2.2019, war es endlich wieder soweit. Chemie - lebensnah .... mit dem Start up "Gummibärchen aus Beeren und Gemüse".
Warum soll man nicht mal Gummibären aus Rotkraut oder Radieschen herstellen?
Haben wir gemacht! Und wie viel Spaß wir dabei hatten…


Dauerte auch das Kochen des Rotkrauts und das Herauslösen der natürlichen Farbstoffefast 90 !!!! Minuten (die Studenten lernen ja noch und werden ihre Planung überarbeiten - man muss ja nicht einen halben Kohlkopf kochen...) - so gab es doch 15.00 Uhr die Verkostung der etwas anders leckeren roten Produkte: Rotkohlbärchen, Radieschenbärchen, Himbeer- und Heidelbeerbärchen.
Mit Hilfe der Titration und Berechnung einer vorhandenen Zitronensäurelösung untersuchten wir auch noch deren Einfluss auf die Farbintensität der Gummibärchen bei Zugabe von Säuerungsmitteln. Wir stellten jeweils eine zweite Charge her.
8 Chemiestunden der anderen Art verstrichen wie im Fluge. Wir organisierten uns, experimentierten selbstständig unter Aufsicht der zukünftigen Lehrer und gaben unseren Studenten ein tolles Feedback. Denn das gehört genauso dazu - beide Seiten wollten voneinander lernen.

Am 9.März ist Tag der offenen Tür an unserer Schule. Ob da ein paar Kostproben zum Verkauf stehen werden? Lasst Euch überraschen...

  • K800_IMG_0250
  • K800_IMG_0253
  • K800_IMG_0259
  • K800_IMG_0265
  • K800_IMG_0271
  • K800_IMG_0273
  • K800_IMG_0275
  • K800_IMG_0278
  • K800_IMG_0279
  • K800_IMG_0281
  • K800_IMG_0284
  • K800_IMG_0286