Vom 11.04.17 bis12.04.17 und vom 22.5.17 bis 24.05.17 fand unser diesjähriges Weideprojekt statt.

Wir bekamen am ersten Tag eine Einführung und Aufgaben aus den jeweiligen Lernfelder, die wir in den Unterrichtsstunden bewältigen sollten.

Themengebiete waren z.B. Weidebau, Fütterung, Freilandhaltung von Schweinen, Tränktechniken, Stromkreis einer Batterie, Elektroweidezäune, Ertragsermittlung und Weidepflege.

Am 22.5.17 und am 23.5.17 fanden zwei praktische Tage statt.

Am Montag wurde unsere Klasse in zwei Hälften geteilt. Die eine Gruppe lernte auf den Feldern der NWR etwas zum Themengebiet „Pflanzenbestimmung“, die Zweite bauten einen voll funktionierenden Elektrozaun. Später wurde gewechselt.

Am Dienstag verbrachten wir unseren Tag auf dem Biobauernhof „Vorwerk Podemus“. Wir wurden um 8.ooUhr am Eingang vom Leiter des Hofes Hr. Probst sehr herzlich begrüßt. Er erzählte uns etwas über die Tierhaltung in seinem Betrieb. Wir wurden anschließend wieder in zwei Gruppen aufgeteilt. Gruppe 1 baute eine Koppel, welche absichtlich später von unserem Lehrer sabotiert wurde. Wir mussten nun auf Fehlersuche gehen. Gruppe 2 beobachtete 3 Stunden lang Rinder auf der Weide, dabei sollten wir auf die natürlichen Verhaltensweisen der Rinder achten. Später fand wieder ein Wechsel statt.

Nach dem Mittagessen schauten wir uns den Hofladen an, danach besuchten wir die Schweine.

Diese Woche war sehr abwechslungsreich. Wir haben sehr viel gelernt und gesehen. Der Klassenzusammenhalt ist größer geworden. Wir werden die Woche in guter Erinnerung behalten.

 

TW16 - von Julia R. und Alexa T.

  • IMG_0330
  • IMG_0436
  • IMG_0463
  • IMG_0485
  • P1000221
  • P1000222
  • P1000223
  • P1000225
  • P1000226
  • P1000227