Am Freitag, dem 23.03.2012 waren die Klasse LW10a in Begleitung von Frau Kretzschmar und Herrn Gebauer zu Gast im Landwirtschaftlichen Unternehmen ,,An der Dresdner Heide" GmbH & Co. KG. Wir wurden 07:45 Uhr sehr freundlich von Frau Schütze (Leiterin Tierproduktion) und Herrn Gedig (Leiter Pflanzenproduktion) empfangen. Nach einer kurzen Betriebsvorstellung ging es gleich los. Jede unserer drei Gruppen durchlief verschiedene Stationen.

Da ich in Gruppe I war, ging es für vier Mitschüler und mich zum Technikstützpunkt der Firma. Herr Gebauer, unser Klassenlehrer und Herr Gedig übten mit uns das praktische Prüfungsgespräch. Jeder bekam im Vorfeld eine Maschine zugeteilt, die dann ausführlich erklärt und besprochen wurde. Hierbei erkannte jeder seine Stärken und Schwächen. Danach ging es zurück zum Betriebshauptsitz, wo wir mit einem sehr leckeren Frühstück überrascht wurden. Aber irgendwann musste es wieder weitergehen. Als nächstes stand für mich ein Betriebsrundgang mit Frau Schütze auf dem Plan. Sie erklärte uns sehr detailliert die stallbaulichen Anlagen sowie die Überkopfbandfütterung. Sehr interessant waren auch die noch funktionierenden Hochsilos für Gras und Mais sowie die Biogasanlage. Unsere letzte Station war dann Melktechnik und Futtermittelbeurteilung bei Frau Kretzschmar. Sie zeigte und erklärte uns die dort eingesetzte Melktechnik. Da wir von oben in das Melkkarussell der Firma Westfalia schauen konnten, fiel es uns leicht, die Arbeitsweise zu verstehen. Nachdem keiner mehr Fragen zur Melktechnik hatte, begannen wir mit der Futtermittelbeurteilung. Frau Kretzschmar zeigte uns in Hinblick auf die Prüfung, wie man die Grobfuttermittel richtig und vollständig beurteilt. Die Ergebnisse trugen wir in ein Protokoll ein. Außerdem führten wir von einer TMR sowie der vorher beurteilten Maissilage eine Strukturanalyse mithilfe der Schüttelbox durch.

13:00 Uhr hieß es dann Abschied nehmen. Unsere Lehrer fassten den Tag noch einmal zusammen. Im Namen meiner Klasse bedanke ich mich für diesen tollen, lehrreichen Tag im Landwirtschaftlichen Unternehmen „An der Dresdener Heide" GmbH & Co. KG bei Frau Schütze und Herrn Gedig sowie den beiden Lehrern.

Johannes Hesse LW10a