Am 30.03.17 fand der Unterricht der Pferdewirte im Lernfeld 10 („Pferde bewegen“) in der Werkstatt der Sattlerei Büttner auf der Kesselsdorfer Straße statt.

Dort erklärte und zeigte uns Herr Büttner Aufbau und Herstellung von Sätteln, Geschirren und Zäumungen.

Zu Beginn erhielten wir einen Einblick in verschiedene Lederarten und deren Verwendung. Danach wurden die notwendigen Schritte zur Herstellung des Sattels und das Nähen der aufwendigen Handnähte demonstriert. Im Anschluss führte uns Herr Büttner die Technik zur Anpassung der Sättel an den Pferderücken vor. Vor allem beeindruckten uns die Messsysteme für den Pferderücken, wie der 3D-Scanner zur exakten Vermessung und Sattelanpassung sowie der von Tom Büttner entwickelte Pferderückenabbilder TOMAX®, welcher es ermöglicht, die mittels bundeseinheitlichem Pferderücken-Mess-System ermittelten Daten abzubilden und damit den zu bearbeitenden Sattel direkt auf dem Gestell anzupassen.

Anschließend konnten wir die Werkstatt besichtigen, in der die Mitarbeiter Sättel anfertigten, welche wir in den verschiedenen Fertigungsstufen sahen.

Es war ein sehr interessanter Nachmittag, der uns angehenden Pferdewirten die Bedeutung qualitativ hochwertiger Ausrüstung im Pferdesport näher brachte.

Wir danken Tom Büttner und seinem gesamten Team herzlich für diesen Einblick in ihre Arbeit!

Maria K.
PW16

  • bild1
  • bild2
  • bild3