Am 25.04.2017 trafen wir uns um 7:45 Uhr auf dem Gelände des Milchhofes. Zuerst begrüßte uns Herr Rühle und stellte uns kurz den Betrieb vor. Der Milchhof Diera ist ein Milchviehbetrieb im Herzen Sachsens. Neben der Rasse Dt. Holstein schwarz-/rotbunt gibt es hier auch ca. 100 Jerseykühe, eine kleine Angusherde und seit kurzem auch einige Wagyu-Rinder.

Zuerst wurde uns von Janet Berger, einer freundlichen Angestellten des Betriebes, die Funktion eines Refraktometers zur Qualitätskontrolle des Kolostrums demonstriert. Danach teilten wir uns in zwei Gruppen auf. Gruppe zwei ging zuerst mit Frau Müller von Masterrind in den Repro-Stall, wo wir als Prüfungsvorbereitung zwei Kühe beurteilten, die Körperteile wiederholten und die Stallkarten auswerteten. Nach einer Pause mit Kaffee und belegten Brötchen, zu denen uns der Betrieb einlud, tauschten wir die Gruppen. Wir erhielten jetzt Aufgaben zur Beurteilung des Abkalbebereiches sowie der Iglu- und Gruppenhaltung der Kälber und erfassten den Gesundheitszustand von drei Kälbern. Zuletzt wiederholten wir die Arbeitsschutzmaßnahmen bei der Reinigung und Desinfektion. Alles in allem war es ein schöner, informativer Tag und eine sehr gute Prüfungsvorbereitung.

Vielen Dank dafür an Frau Kretzschmar und das Team des Milchhofes Diera.

 

J. P., TW 14

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19