Am Dienstag, 08.11.2016, war es soweit! Pünktlich 7.00 Uhr fuhren wir mit dem Bus, wie immer gesponsert vom Verband Mittelständische Privatbrauereien, in Richtung Brau-Messe Nürnberg. Aus dem Lehrerkollegium waren mit dabei Herr Bittner, Schulleiter, die Fachlehrer Frau Gutberlet, Frau Olak und Herr Herhold. Dazu die Azubis des 3. Lehrjahres und ein Azubi des 2. Lehrjahres aus dem Beruf Brauer und Mälzer und Azubis aus dem Beruf Fachkraft für Lebensmitteltechnik.

  • K1024_20161108_111236_0_
Alle waren gespannt, denn es ist ein Highlight in der Ausbildung , an diesr Messe teilnehmen zu dürfen.Angekommen, besuchten wir in Gruppen die Hallen, welche unser Interesse im Vorfeld geweckt hatten. Neun Hallen standen zur Auswahl, wobei Halle 9 mit den ausstellenden Craft-Brewern ein großer Magnet war. Wer Interesse an Abfüllanlagen hatte, fand diese bei den großen Anlagenbauern der Firmen Krones und KHS. Wichtig für die Lehrlinge im 3. Lehrjahr waren auch Weiterbildungsmöglichkeiten und deren Voraussetzungen bei TUM Weihenstephan, VLB Berlin und Doemens. Die Lehrlinge nutzten die vielfältigen Möglichkeiten, nach Rohstoffproben (Hopfen, Hefe) zu fragen, welche sie bei ihrem Gesellensud einsetzen möchten.

Gutgelaunt und mit vielen Eindrücken kehrten alle um 15.30 Uhr zur Abfahrt an den Bus zurück und es ging wieder nach Dresden. Schade, nächstes Jahr ist Drinktec in München!