Am Dienstag, dem 09. August 2016 waren wir mit der gesamten 12. Jahrgangsstufe in den Technischen Sammlungen Dresden. Wir wurden dort in zwei Gruppen aufgeteilt, in die ehemalige BiG und AG.

Dann begann das Programm: unsere Gruppe, also die BiG ging als erstes in das „Erlebnisland Mathematik“, dort konnte man viele spannende mathematische und physikalische Spiele ausprobieren. Zum Beispiel gab es Aufgaben, wo man verschiedene Formen zusammenführen muss, um die richtige Struktur zu bilden, oder man musste eine bestimmte Anzahl von Münzen in eine vorgegebene Figur legen, was ziemlich knifflig war, aber mit dem richtigen Dreh ging dies auch. Zu jedem dieser „Spielchen“ gab es dann auch noch eine kleine Erklärung in Form einer Infotafel.

Dann war Gruppentausch, wir hatten eine Führung zum Thema Rechentechnik mit dem Titel Cool X (Sponsor). Die Führung war so aufgebaut, dass wir von den Anfängen der Rechentechnik bis zu der heutigen Zeit geführt wurden. Es war schon sehr beeindruckend zu sehen, wie in so kurzer Zeit so ein gigantischer Sprung in der Entwicklung gemacht werden konnte. Während der ganzen Zeit ging der Museumsführer auch sehr gut auf unsere Fragen ein, wobei teilweise interessante Dialoge entstanden. Am Ende der Führung gab es noch kurz eine Erklärung zum Stromverbrauch von Technik, um noch mal einen gedanklichen Anstoß in Richtung Nachhaltigkeit zu geben.

Als diese Führung beendet war, ging es zum Finale, der "Feuershow“. In dieser wurde uns auf unterhaltsame Art und Weise gezeigt, wie der Mensch denn zum Feuer kam. Des Weiteren wurden uns auch interessante Experimente vorgeführt, alle zum Thema Feuer. Zum Beispiel wurde uns gezeigt, was passiert, wenn man ein Benzinfeuer mit Wasser löschen will oder auch die Gefahr einer Staubexplosion. Es war wirklich eine aufregende und faszinierende Show und im Allgemeinen war der ganze „Motivationstag“ ein angenehmer Einstieg in das stressige 12. Jahr.

  • b400
  • b600