2018 - Familie „Lauch“ stellt sich vor!

Im Monat Juni stand der Fachunterricht im zweiten Lehrjahr der Florist- Auszubildenden ganz im Zeichen der Lauchgewächse. In den Floristik-Fachgeschäften wird diese sehr haltbare Schnittblume der Gattung Allium in unterschiedlichen Arten und Sorten angeboten.
Den Auszubildenden wurden viele verschiedene Exemplare zur Verfügung gestellt, um aus diesen, gemeinsam mit Gräsern, ein asymmetrisches Gesteck in paralleler Anordnungsart zu fertigen.

Weiterlesen ...

2018- Ergebnisse der 50. Schulmeisterschaft im Fußball

L.(50.!) Fußball-Schulmeisterschaft (des Schulstandortes Roßthal)

Titelverteidiger treten nicht an! Lehrer neuer Schulmeister!

BiG16 und AG16 werden punkt- und torgleich Zweiter bzw. Dritter.  

Die beiden Mannschaften der 11.Klassen trennen sich Unentschieden und holen den damit jeweils einzigen Punkt im Turnier. 

Am 31. Mai 2018 fanden ab 15.05 Uhr die Spiele um die 50.Fußballmeisterschaft des Schulstandortes Altroßthal statt. Es traten fünf Mannschaften an (Ergebnisse siehe unten),

Weiterlesen ...

2018 - Sachsencup der Landschaftsgärtner 2018

1. und 3. Platz für Teams aus Dresden

Am 23. und 24. Mai traten 10 Teams zum Sachsencup, dem Berufswettkampf junger Landschaftsgärtner, an.

Innerhalb von 13 Arbeitsstunden musste ein Garten von ca.16 m² nach Plan und Leistungsverzeichnis errichtet werden. Gebaut wurden ein Hochbeet aus Sandsteinen, eine Terrassenfläche aus Douglasiendielung, eine Steinstufe aus Granitpalisaden und ein Wasserbecken mit Wasserspiel.

Weiterlesen ...

2018 - Garten der Nachhaltigkeit - Sächsischer Schulpreis

Wir haben es geschafft: Der Sächsische Schulpreis 2018 in der Kategorie Gymnasium/Berufsbildende Schule geht an das BSZ für Agrarwirtschaft und Ernährung.

Am 14.05.2018 wurde uns die Urkunde und der Scheck im Rahmen der feierlichen Veranstaltung in der Dreikönigskirche von Herrn Staatsminister Piwarz überreicht. Erstmalig hat es ein BSZ geschafft, einen Hauptpreis zu erringen. Wir sind echt stolz.

Vom Laudator, dem Landesschülersprecher Noah Wehn, wurde unsere Arbeit sehr wertschätzend beschrieben. Besonders hob er hervor, dass neben dem Ziel, bei allen Schülern die Verantwortung für ökonomisch, ökologisch und sozial nachhaltiges Handeln zu stärken, unser Garten der Nachhaltigkeit zum Bindeglied zwischen den beiden Standorten des BSZ, zwischen den Berufen und Schularten geworden ist. Er betonte, dass wir die Jury und ihn begeistert hätten. Es würde uns hervorragend gelingen, den Blickwinkel auch über die konkrete Berufsausbildung hinaus zu öffnen und den theoretischen Unterricht praxisnah zu begleiten.

Der Sächsische Schulpreis wurde in drei Hauptkategorien und drei Sonderpreisen vergeben.

Nun heißt es: den Erfolg positiv aufgreifen, weiter arbeiten, unsere Schüler auf ihrem Weg begleiten und neue Ideen verfolgen. Auf geht es.

Pressestimmen:

Weiterlesen ...

Weitere Beiträge ...