Berufsschule - Gärtner

Die Tätigkeiten eines Gärtners werden im Wesentlichen von der gewählten Spezialisierungsrichtung bestimmt. Den produzierenden Bereich unterteilt man in vier Fachgebiete:

  • Ein Zierpflanzengärtner ist verantwortlich für die Anzucht, Weiterkultur und Vermarktung eines breiten Zierpflanzensortiments. Die Kundenberatung und der Verkauf bereichern das Aufgabenfeld ebenso wie der Umgang mit moderner Technik.
  • In der Jungpflanzenanzucht, bei der Pflanzung, Pflege sowie Ernte von Gemüse unter Glas und im Freiland findet man den Gemüsegärtner. Maschinen und Geräte werden in vielen Bereichen eingesetzt. Dabei stehen umweltschonende Produktionsverfahren im Mittelpunkt.
  • Verschiedene Anzuchtverfahren, die Weiterkultur und der Verkauf von Zier- und Obstgehölzen stehen im Mittelpunkt der Tätigkeit des Baumschulgärtners. Bei den größtenteils im Freiland stattfindenden Arbeitsabläufen wird oft moderne Technik eingesetzt.
  • Staudengärtner befassen sich mit der Anzucht und Pflege von winterharten Stauden und Kleingehölzen. Unterschiedliche Ansprüche der zahlreichen Arten verlangen fachspezifische Kenntnisse. Verkauf und Kundenberatung erweitern das Aufgabengebiet.
Weiterlesen ...

Weitere Beiträge ...