Ziele des BVJ:

Im BVJ können Jugendliche ihre gesetzlich vorgeschriebene Berufsschulpflicht erfüllen, wenn sie keinen Ausbildungsplatz haben.

Das BVJ soll die Schüler auf eine Ausbildung vorbereiten. Ein Ziel ist es, die Ausbildungsreife zu erwerben. Eigenschaften wie Zuverlässigkeit, selbstständiges Arbeiten, Durchhaltevermögen und Teamfähigkeit sind Voraussetzungen für einen guten Start in die Ausbildung.

Bei erfolgreicher Teilnahme, ist es möglich den einem Hauptschulabschluss entsprechenden Abschluss zu erhalten.

Berufsfelder

Es gibt 2 BVJ – Klassen mit jeweils 2 Berufsfeldern.

  • BVJ Agrarwirtschaft / Holztechnik
  • BVJ Ernährung, Hauswirtschaft / Biologie, Chemie, Physik

Voraussetzungen

  • Besuch der Oberschule ohne Abschluss
  • kein Berufsausbildungsverhältnis
  • unter 18 Jahre alt

Ausbildungsort

  • Berufliches Schulzentrum für Agrarwirtschaft und Ernährung
    Standort Canalettostraße

Ausbildungsdauer

  • 1 Jahr Vollzeitschule

Ausbildungsfächer

  • Berufsübergreifender Bereich
    • Mathematik
    • Deutsch
    • WiSo
    • Sport
  • Berufsbezogener Bereich
    • entsprechend der Berufsfelder

Praktikum;

• 4 Wochen Praktikum in einem selbst gewählten Betrieb

Abschluss und Zeugnisse

  • Halbjahreszeugnisinformation
  • Abschlusszeugnis
  • Nach erfolgreichem Abschluss des Berufsvorbereitungsjahres erfolgt die Zuerkennung eines Abschlusses der dem Hauptschulabschluss entspricht.

Bewerbungsunterlagen